Sektion Zensurama ruft zu Beteiligung an der Demo "Freiheit statt Angst" am 11. September auf


Die Sektion "Zensurama" unterstützt die traditionelle Demonstration "Freiheit statt Angst". Die Demonstration, die von über 150 Organisationen unterstützt wird, setzt sich für Grund- und Freiheitsrechte in unserer Gesellschaft ein. Sie wendet sich gegen Zensur und Überwachung.

Vor dem Hintergrund der Arbeitnehmer_innenüberwachung ELENA, der Bedrohung der Netzneutralität, dem immer noch nicht begrabenen Netzsperren- und Zensurinfratsrukturgesetz, ist diese Demo nötig wie eh und je.

Auch wenn die Hedonistische Internationale dieses Jahr evt. nicht mit einem Wagen dabei ist, ruft die Sektion "Zensurama" Euch auf, die Proteste zu unterstützen.

11. September, 13 Uhr
Potsdamer Platz
Berlin

Mehr Infos:
http://blog.freiheitstattangst.de


Demo-Leitfeaden für Nerds: