Hedonistische Wohnungsbesichtigung-Rallye meets Townhouse 10.10. Berlin-Prenzlauer Berg

Wohnungsbesichtigung-Rallye meets Townhouse 10.10. Berlin-Prenzlauer Berg from wohnungsbesichtigungsrallye on Vimeo.

Die Sektion Hedonistische Wohungsrally war wieder mal aktiv:

Am 10.10.2010 waren gleich mehrere Rallye-Gruppen zu Besuch in der Musterwohnung eines Townhouse-Komplexes (Viehtrift 30) im Berliner Entwicklungsgebiet Alter Schlachthof in Fast-Friedrichshain an der Eldenaer Straße. Die Townhouses sind natürlich nicht für die Kiezbevölkerung gedacht, da muss man schon ein bisschen was auf Tasche haben.

Wer kaufen oder mieten will kann sich bei Anke Walter von Walter Immobilien unter 030 – 41 71 48 95 oder www.walter-immobilien.com informieren. Das hübsche Musterhäuschen kann auch am kommenden Sonntag wieder von 14 – 16 Uhr besichtigt werden.

Nachdem sich die verschiedenen Gruppen mehr oder weniger zufällig vor dem Haus getroffen hatten ging es mit ca 30 Leuten bunt verkleidet, mit Musik und Seifenblasen zur Einweihungsparty. Der Makler war sichtlich überrascht und überfordet vom immensen Interesse und reagierte sehr emfindlich. Das lag vielleicht auch daran, dass ihn laut Taz jemand wie folgt begrüßte: „Guten Tag, wem gehört denn dieses schicke Haus? Sie vermitteln da nur? Dann gehört es jetzt uns.“

Nach einem kurzen Rundgang mussten wir leider feststellen, dass die Bude für uns als Groß-WG eher ungeeignet wäre und beschlossen weiter zu gehen.

Team Green kam wie immer viel zu spät zum Mitfeiern, da blieb ob der Frustration nur nur ne Pressemeldung und das Übliche: rumheulen und überdramatisieren. Auch in der Nachbarschaft versteht man keinen Spaß um das geliebte ruhige Wohnumfeld.
Das „Townhouse“ ist der Typus des Privaten – eine gewisse Gesellschaftsschicht wird innerstädtisch überprivilegiert. Die Stadt verliert Urbanität durch Abgrenzung, die Exklusivität kurbelt die Mietspirale an — und das wollen wir nicht!

Wie im Film zu sehen ist, kann von Randale keine Rede sein und geklaut hat auch keiner was. Einge Medien hetzen aber immer gerne, damit die Leute schön Angst bekommen…